Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeines/Geltungsbereich

Mit der Erteilung eines Kaufangebotes erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Buchhandlung an. Für das Vertragsverhältnis gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

2. Vertragsabschluss

Der Kunde erteilt seinen Auftrag, indem er das Bestellformular auf der Internet-Bildschirmmaske ausfüllt und dieses an die Buchhandlung absendet. Der Verkäufer nimmt den Auftrag an, indem er die Ware zusendet oder die Ware bei Abholung in seinen Geschäftsräumen übergibt. Der Verkäufer behält sich vor, die Ware bei nicht Verfügbarkeit nicht zu liefern. Der Kunde wird in diesem Fall unverzüglich benachrichtigt.

 

3. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

 

WIDERRUFSBELEHRUNG

 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Goethe Buchhandlung Dieter Geier e.K., Hauptstraße 62, 79219 Staufen, e-mail: info@goethe-buchhandlung.com, Fax: 07633 8597.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter 'Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise' versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

 

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Darüber hinaus besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind. Außerdem besteht ein Widerrufsrecht nicht beim Abschluß von Zeitschriften-Abonnements, sofern der Wert des Abonnements 200 Euro nicht übersteigt, sowie bei der Lieferung einzelner Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

 

4. Lieferung und Versandkosten

Der Kunde hat die Wahl, ob er sich die Ware zusenden lässt oder sie in den Geschäftsräumen des Verkäufers abholt. Die Lieferung erfolgt gegen Barzahlung oder durch Zahlung per ec- oder Kreditkarte bei Abholung. Bei bekannter Kunden-Nummer kann auch Versand auf Rechnung erfolgen. Buchlieferungen ab 30€ innerhalb Deutschlands erfolgen portofrei. Großformatige Kalender und Sendungen ins Ausland auf Anfrage. Evtl. angegebene Lieferzeiten sind annähernd und für die Buchhandlung unverbindlich. Sollten Lieferverzögerungen erkennbar sein, wird der Besteller jedoch unverzüglich benachrichtigt.

 

5. Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis ist bei Lieferung sofort fällig. Bei Abholung bei Übergabe jeweils ohne Abzug von Skonto. Bei Lieferung auf Rechnung ist diese nach Erhalt ohne jeden Abzug zahlbar. Die Preise richten sich in der Regel nach den Angaben des Verkäufers im Internet. In Ausnahmefällen können die gültigen Preise jedoch von diesen Angaben abweichen. In diesen Fällen müssen wir im Rahmen des Preisbindungsgesetzes den jeweils gültigen Ladenpreis belasten. Die Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und unterliegen hauptsächlich der Preisbindung. Preise ausländischer Titel können im Einzelfall stark von den Preisangaben im Internet differieren. Außerdem schreiben manche Verlage Mindestbestellwerte vor. In diesen Fällen werden Sie von uns vorab informiert. Sie können dann entscheiden, ob und zu welchen Bedingungen die Bestellung ausgeführt werden soll. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von z. Zt. 10 % berechnet.

 

6. Rückgabebelehrung

Rückgaberecht: Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: Goethe Buchhandlung Dieter Geier e.K., Hauptstraße 62, 79219 Staufen, e-mail: info@goethe-buchhandlung.com, Fax: 07633 8597. Rückgabefolgen: Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang. Ende der gesetzlichen Rückgabebelehrung

 

7. e-books

Beim Kauf von e-books erwerben Sie ein einfaches, nicht übertragbares Recht, die angebotenen Titel zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen. Sie haben das Recht, die gekaufte elektronische Kopie des Werkes auf einem Endgerät dauerhaft zu speichern. Sie haben ferner das Recht, entsprechend den Vorgaben zu dem einzelnen Werk Kopien der von Ihnen gekauften elektronischen Kopie des Werkes zum privaten oder sonstigen eigenen Gebrauch zu erstellen, auf Leseendgeräten zu speichern und auf diesen Geräten bestimmungsgemäß zu nutzen. Eine weitergehende Nutzung ist nicht gestattet. Insbesondere ist eine weitere Vervielfältigung oder eine Verbreitung der gekauften elektronischen Kopie, ein öffentliches Zugänglichmachen bzw. Weiterleiten, ein Verleihen, Verkaufen oder Nutzen für kommerzielle Zwecke sowie jede Form der Bearbeitung, Übersetzung oder Änderung von Format oder Inhalt der Werke untersagt.

 

8. Gewährleistung

Die Gewährleistungsrechte folgen den gesetzlichen Bestimmungen.

 

9. Haftung

Der Verkäufer haftet bei Schadenersatzansprüchen, unabhängig vom Rechtsgrund nur für vorsätzliche oder grob fahrlässig verursachte Schäden.

 

10. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

 

11. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für Vollkaufleute ist Staufen i.Br..

 

12. Daten

Wir speichern und verarbeiten Ihre persönlichen Daten nur, soweit dies zur Vertragsabwicklung, Leistungserbringung und Abrechnung erforderlich ist. Sie werden Dritten nicht zugänglich gemacht. Sie können die gespeicherten Daten jederzeit per E-Mail erfragen unter info@goethe-buchhandlung.com.

 

13. Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder werden, berührt dies nicht die Gültigkeit der restlichen Bestimmungen. Eine ungültige Klausel wird dann durch die gesetzliche Regelung ersetzt.

 

Staufen, 20. November 2012

 

Goethe Buchhandlung Dieter Geier e.K.

Hauptstraße 62

79219 Staufen

Tel. 07633/6325 

Fax: 07633/8597

 

e-mail: info@goethe-buchhandlung.com

Internet: http://www.goethe-buchhandlung.com